Sonnenenergie, ja bitte

Kalendermotiv Juli zum Thema Sonnenenergie ja bitte

Energie vom anderen Stern

Wie wir die Kraft der Sonne in Zukunft noch besser zur Energiegewinnung nutzen können

Sie ist über hundertmal größer als die Erde. Sie strahlt rund um die Uhr. Und sie ist der Stern, nach dem wir greifen können, um in Zukunft den Energiebedarf unseres ganzen Planeten zu decken. Schon heute ist Solarstrom die Nummer Eins unter den erneuerbaren Energien. In Zukunft könnte ihre Strahlkraft an jedem Ort der Welt Tag und Nacht verfügbar sein.

Möglich machen dies hochempfindliche Solarmodule, die jeden noch so kleinen Lichtstrahl in saubere Energie umwandeln. Ob an sonnenreichen Standorten oder in lichtärmeren Regionen – Photovoltaik kann künftig überall auf der Welt eingesetzt werden. Jedes Gebäude, jede Parkuhr, jedes Autodach, jede Straßenlaterne kann zur Energiequelle werden. Flugzeuge oder Kreuzfahrtschiffe mit Solarantrieb? Alles ist denkbar. Leistungsfähige Energiespeicher machen zudem die gewonnene Energie monatelang nutzbar, auch bei anhaltend schlechtem Wetter und sogar in der gefühlt endlosen Dunkelheit des Winters. Doch nicht nur aus Licht kann Energie gewonnen werden. Moderne Sonnenwärmekraftwerke in warmen Ländern nutzen auch die Wärmestrahlung der Sonne zur Ökostromgewinnung. Die Strahlen werden dabei zu wahren Energiebündeln, aus deren extremer Hitze Elektrizität erzeugt wird.

Auch enviaM glaubt an eine saubere Energiezukunft und an die Kraft der Sonne. Schon seit vielen Jahren versorgen wir unsere Privatkunden und Unternehmen in Mitteldeutschland mit hochmodernen Solaranlagen und intelligenten Solarspeichern und tragen dazu bei, die Energiewende in Deutschland zu meistern.

Lust, die Sonne reinzulassen? Dann hier entlang.