Lottas Welt im Februar

Zeit und Geld sparen

... auch dafür hat Lotta Tipps und Tricks auf Lager. Schließlich muss sie aufpassen, dass sie nicht ihr ganzes Taschengeld auf einmal ausgibt. Im Video erfahren Sie, was ein Marmeladenglas mit dem Sommerurlaub zu tun hat.

Versuchen Sie sich an Lottas Digital Detox Challenge. Sie werden merken, wie viel ruhiger und entspannter der Alltag ist, wenn man nicht permanent erreichbar ist. Einfach mal den Ruhemodus aktivieren. Bei sich und Ihrem Handy.

 

Anleitung Digital Detox: 7-Tage-Challenge  

  • Montag: Schritt 01 – Loslassen!
    Entmüllen Sie Ihr Smartphone, Tablet und Ihren PC. Starten Sie mit den Kontakten, die Sie nicht mehr benötigen. Entfernen Sie Bilder und Videos, die Sie sich nicht „ausdrucken“ würden. Außerdem sollten Sie sämtliche ungenutzte, sinnlose und überflüssige Apps entfernen.

  • Dienstag: Schritt 02 – Bye bye Social Media!
    Entfolgen, Löschen, Deabonnieren Sie jeden oder jeder Seite, die keine motivierende, inspirierende oder positive Auswirkung auf Ihr Leben haben. Auch „Freunde“, die eigentlich gar keine Freunde sind, sollten hier ausgemustert werden. Behalten Sie nur Personen und Seiten in Ihrem Feed, wenn sie Ihnen etwas Neues beibringen oder Sie inspirieren und fördern.  

  • Mittwoch: Schritt 03 – Nutzungszeiten reduzieren!
    Starten Sie ab heute:
    Morgens: Das Erste, was Sie nach dem Aufstehen tun: Schauen Sie aus dem Fenster – nicht aufs Handy! Nehmen Sie die Umgebung bewusst wahr … Wie ist das Wetter? Wie ziehen die Wolken? Hat sich etwas verändert? Nehmen Sie sich mindestens 10 Minuten Zeit dafür. Abends: Laden Sie ihr Smartphone außerhalb des Schlafzimmers und benutzen Sie es 2 Stunden vor dem Schlafengehen nicht mehr. Lesen Sie einen Artikel in einem Magazin oder ein Buch.

  • Donnerstag: Schritt 04 – Back to the roots!
    Machen Sie heute so viel wie möglich analog. Schreiben Sie wie Lotta einen Brief oder eine nette Postkarte, hören Sie Musik mal wieder auf dem Plattenspieler oder auf CD. Nehmen Sie sich ein Buch immer dann, wenn Sie eigentlich aufs Handy schauen möchten. Reduzieren Sie Ihren digitalen Konsum auf maximal 1 Stunde am Tag.

  • Freitag: Schritt 05 – Heute mal raus!
    Gehen Sie mit Freunden aus, laden Sie Ihre Liebsten mal zum Essen ein oder gehen Sie mit den Kindern ins Kino. In der Zeit bleibt das Handy ganz zu Hause.

  • Samstag: Schritt 06 – Nein sagen!
    Und zwar zu Social Media und E-Mails. Schauen Sie heute nicht auf Facebook, Instagram oder Twitter. Auch E-Mails oder Spiele auf dem Handy sind tabu. Sie dürfen gern telefonieren oder Nachrichten schreiben, wenn es wichtig ist. Aber sinnloses Scrollen durch Social Media ist strikt verboten.

  • Sonntag: Schritt 07 – Und aus!
    Heute bleibt Ihr Handy grundsätzlich aus. Falls nötig, benachrichtigen Sie vorher Personen, dass Sie am Sonntag nicht erreichbar sind. Anschalten dürfen Sie Ihr Handy am Montagmorgen wieder.

Technische Sammlungen Dresden

Aktionstag im Februar

Bares Geld sparen Sie auch bei unserem kostenfreien Aktionstag in den Technischen Sammlungen Dresden am 29. Februar 2020. Schauen Sie doch vorbei!