DIY Wolkenlampe

Himmlische Stimmung

DIY-Wolkenlampe-Schritt-1-Material

Schritt 1: Material bereitlegen

Für die Wolkenlampe benötigen Sie:

  • ca. 500 g Watte
  • 1 Hängeleuchtenschirm aus Reispapier
  • 1 Lampenaufhängung mit Fassung und Befestigungsring
  • 1 LED-Lampe (E27)
  • Heißklebepistole

DIY-Wolkenlampe-Schritt-2

Schritt 2: Lampenschirm aufspannen

Der einfache Hängeleuchtenschirm aus Reispapier dient als Gerüst für Ihre Wolkenlampe und ist schnell aufgespannt.

Tipp: Nutzen Sie eher einen ovalförmigen Lampenschirm, dadurch erhält die Lampe eine schönere Wolkenform.

DIY-Wolkenlampe-Schritt-3-1
DIY-Wolkenlampe-Schritt-3-2

Schritt 3: Leuchtmittel einsetzen

Drehen Sie die LED-Lampe in die Fassung der Aufhängung und setzen Sie diese in den Lampenschirm ein. 

Schritt 4: Watte aufkleben

Damit die Wolkenlampe möglichst natürlich aussieht, zupfen Sie die Watte in viele kleine, handgroße Stücke. Diese kleben Sie nacheinander mit einem kleinen Klecks Heißkleber auf den Lampenschirm.

DIY-Wolkenlampe-Schritt-4-1
DIY-Wolkenlampe-Schritt-4-2
DIY-Wolkenlampe-Schritt-4-3
DIY-Wolkenlampe-Schritt-4-4
DIY-Wolkenlampe-Schritt-5-1
DIY-Wolkenlampe-Schritt-5-2

Schritt 5: Lampe aufhängen

Nun können Sie die Hängeleuchte mit dem Befestigungsring an der Decke fixieren und fertig ist die Wolkenlampe. 

Die ausführliche Anleitung zum Ausdrucken finden Sie hier.