DIY Betonvase

Blumen für Mutti

DIY-Betonvase-Schritt-1-Material

Schritt 1: Material bereitlegen

Für die Betonvase benötigen Sie:

  • 1 leere PET-Flasche (ca. 1 l)
  • 1 Reagenzglas als Vaseneinsatz (ca. 16 x 160 mm)
  • ca. 2 kg Bastelbeton
  • ca. 250-300 ml Wasser
  • etwas Speiseöl
  • Steine, Münzen o. ä. passend fürs Reagenzglas
  • 1 Paar Gummihandschuhe
  • 1 Abdeckfolie
  • Schüssel
  • Holzlöffel
  • Cuttermesser
  • Pinsel

DIY-Betonvase-Schritt-2-1
DIY-Betonvase-Schritt-2-2

Schritt 2: Gießform vorbereiten

Sie werden merken, PET eignet sich super zum Schalen für Beton. Wenn nicht schon geschehen, säubern Sie die Flasche gründlich. Schneiden Sie dann den Flaschenhals ab und pinseln Sie das Innere mit Speiseöl ein. Achten Sie darauf, dass keine Ölpfützen zurückbleiben. 

Schritt 3: Beton anmischen

Fix und fertig gibt es Betonmischungen im Baumarkt oder im Bastelgeschäft. So sparen Sie sich das aufwendige Selbermischen aus Kies, Zement und Wasser. Schützen Sie Ihre Hände beim Arbeiten mit Beton sowie Ihre Augen vor Spritzern am besten mit wasserundurchlässigen Handschuhen und Schutzbrille.
Rühren Sie den Beton exakt mit so viel Wasser an, wie auf der Verpackung angegeben ist. Nutzen Sie dazu einen Messbecher.
Auch wenn die Masse etwas fest erscheint, geben Sie bitte kein weiteres Wasser dazu. Gründliches Durchmischen verteilt das Wasser gleichmäßig in der Betonmasse. Nehmen Sie lieber etwas mehr Beton, so umgehen Sie lästiges Nachrühren.

DIY-Betonvase-Schritt-3-1
DIY-Betonvase-Schritt-3-2
DIY-Betonvase-Schritt-3-3
DIY-Betonvase-Schritt-3-4
DIY-Betonvase-Schritt-4-1
DIY-Betonvase-Schritt-4-2

Schritt 4: Vase gießen

Füllen Sie die Betonmasse langsam in die Gießform bis circa fünf Zentimeter unter den Rand. Um die Betonform als Vase nutzen zu können, brauchen Sie ein wasserundurchlässiges Innenleben. Durch das Hineindrücken dessen quillt der Beton nach oben. Also lieber etwas mehr Platz lassen, damit er nicht überläuft. 

Schritt 5: Reagenzglas einsetzen

Am besten eignet sich ein Reagenzglas für das Innenleben der Vase. Stecken Sie dieses vorsichtig mittig in die Betonmasse in der Flasche und achten Sie darauf, dass kein Beton hineinläuft.
Damit das Reagenzglas nicht wieder nach oben schwimmt, beschweren Sie es mit Sand oder Steinen.
Zusätzlich können Sie die Flaschenöffnung mit einem Unterteller abdecken und diesen ebenfalls beschweren.

Tipp: Damit’s nicht schief geht: Schauen Sie nach circa zwei Stunden noch einmal nach Ihrem Reagenzglas und korrigieren Sie seine Position bei Bedarf.

DIY-Betonvase-Schritt-5-1
DIY-Betonvase-Schritt-5-2
DIY-Betonvase-Schritt-5-3
DIY-Betonvase-Schritt-6-1
DIY-Betonvase-Schritt-6-2

Schritt 6: Schalung entfernen

Die empfohlene Trockenzeit für Ihren Beton entnehmen Sie bitte den Verpackungsangaben. Üblicherweise können Sie die Schalung nach circa 24 Stunden entfernen. Schneiden Sie dazu die PET-Flasche mit dem Cuttermesser vorsichtig auf und lösen Sie die Vase heraus. 

DIY-Betonvase-Schritt-7-1

Schritt 7: Vase nachbehandeln

Leichte Ausfransungen am Flaschenhals können Sie gleich mit dem Cuttermesser abritzen oder Sie schleifen mit Sandpapier etwas nach. Mit hauchdünnen Metallblättchen oder Sprühlack können Sie Ihre Vase individuell verschönern – zum Beispiel in Mamas Lieblingsfarben. 

 

Die ausführliche Anleitung zum Ausdrucken finden Sie hier.