Lottas Welt im Dezember

Logo-Lottas-Welt

Sonne, Mond und Sterne...

Sterne kann man aufgrund der kalten Luft und der langen Nächte besonders im Winter gut beobachten.

Sie wollen wissen, wie Lotta die Sterne betrachtet? Bleiben Sie neugierig! Ab Dezember 2020 sehen Sie im Video, welche Sternbilder Lotta durch das Teleskop erblicken kann.

Im Dezember ist Weihnachten. Manchmal, mit ganz viel Glück, fällt ab und zu auch schon ein wenig Schnee. Es gibt Kakao und gebrannte Mandeln auf dem Weihnachtsmarkt und alles in allem ist alles ruhig, besinnlich und wunderschön. Was passt da am besten als abends die Sterne zu beobachten. Wenn man ganz genau hinsieht, kann man erkennen, wie die Sterne sich zu Bildern verbinden lassen!

Es gibt verschiedene Sternenbilder, die man nur im Sommer sieht oder nur im Herbst. Lotta hat mal die herausgesucht, die man das ganze Jahr über bewundern kann.

Andromeda ist eines dieser Sternbilder, das man das ganze Jahr über am Himmel sieht. Die Hauptsterne sehen aus wie eine lange Kette und erinnern an die einzige Tochter des äthiopischen Königs, die in einer großen Notlage von Pegasus, dem fliegenden Pferd gerettet wurde. Pegasus ist übrigens auch ein Sternbild, das man aber nur im Herbst sehen kann.

Viele Sterne erinnern an Fabelwesen. Wie auch das des Drachen, das wir in Mitteleuropa das ganze Jahr über sehen können. Wie echte Drachen ist auch das Sternbild sehr groß und grenzt an acht andere.

Neben Fabelwesen haben sich auch aber echte Tiere, wie die Giraffe oder der große und der kleine Bär, ans Himmelzelt geheftet. Der Hauptstern des kleinen Bären ist übrigens der Polarstern. Der hellste Stern am ganzen Himmel. Man sagt, er weist einem immer den Weg.

Eine Übersicht der Sternenbilder finden Sie hier.

terra mineralia-Dauerausstellung

Aktionstag im Dezember

An unserem kostenfreien Aktionstag bleiben wir auf dem Boden und besuchen mit Ihnen die terra mineralia in Freiberg am 13. Dezember. Kommen Sie vorbei und bestaunen Sie die Schätze der Erde!