Tipps & Hinweise für den Energiemanager

Alles Wissenswerte rund um den enviaM Energiemanager

Gezielt Energie managen und sparen

Der enviaM Energiemanager besteht aus zwei Komponenten - der Energiezentrale (Hardware) und dem Energieportal (Software).

Die Energiezentrale wird ganz einfach in Ihrem Haussicherungskasten installiert und mit dem Internet verbunden. Er ist die zentrale Schnittstelle zur Überwachung der solaren Stromerzeugung und des Stromverbrauchs.

Das Energieportal macht für Sie die Abläufe und Daten des enviaM Energiemanager via Internet auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone sichtbar. So können Sie von jedem Ort und zu jeder Zeit auf Ihre Energiedaten zugreifen.

Der enviaM Energiemanager führt die Eigenerzeugung Ihrer Solaranlage und den Strombedarf Ihrer Geräte zusammen. Auf dem Energieportal können Sie sich jederzeit über Erzeugung und Verbrauch informieren und die Geräte im Unternehmen einbinden. So wird ein möglichst großer Anteil Ihrer Eigenerzeugung genutzt. So sparen Sie Kosten und machen Ihre Energieflüsse transparent. 

 

Entdecken Sie Ihr Optimierungspotential

Die Nutzungsmöglichkeiten für den Strom aus der Solaranlage sind vielfältig, etwa für die Wärmegewinnung für Heizung und Warmwasser von einzelnen Geräten. Überall dort misst, steuert und überwacht der Energiemanager. Er optimiert zwischen dem, was die Solaranlage produziert und dem, was aktuell verbraucht wird.

Den enviaM Energiemananger gibt es nur in Verbindung mit der Bestellung einer neuen Solaranlage von enviaM.